Ibiza - die Perle im Mittelmeer

Lage der Insel Ibiza im Mittelmeer

diesen Abschnitt in einem kleinen Extrafenster vorlesen lassen - bitte auf das Lautprechersymbol klicken

Ibiza ist die westlichste Insel der zu Spanien gehörenden Balearen im westlichen Mittelmeer. Sie ist 572 km² groß und hat rund 133000 Einwohner. Zusammen mit der südlich gelegenen Insel Formentera und den kleineren umliegenden Eilanden bildet sie die so genannte Pityusen-Gruppe. Hauptort ist die Hafenstadt Ibiza. Das Inselinnere besteht weitgehend aus Bergland, das bis zu 475 Meter hoch ist. Neben dem Tourismus bilden Meersalzgewinnung, Obstanbau sowie Fischerei die wichtigsten Wirtschaftsgrundlagen.

im Inselinneren von Ibiza
Blick von einer Anhöhe in das Inselinnere
Orangenbäume auf Ibiza
Südfrüchte am Baum gereift - nicht im LKW
diese Seite ist Bestandteil von www.ibiza-reisefuehrer.de