Ibiza - die Stadt

diesen Abschnitt in einem kleinen Extrafenster vorlesen lassen - bitte auf das Lautprechersymbol klicken

Ibiza-Stadt mit dem Flughafen (welcher allerdings zu der Gemarkung von San Jose gehört) ist als größte Urbanisation der Insel der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt. In der Hauptstadt von Ibiza sollten zur Orientierung vor allem die Namen der drei wichtigsten Viertel des Ortes geläufig sein: Dalt Villa, Sa Penya und La Marina. Dalt Villa, das ist die Oberstadt mit der hoch auf dem Berg thronenden Kathedrale und dem mittelalterlichen "Castillo".
Mittlerweile ist Dalt Villa in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen worden.

Ibiza - Dalt Villa
Dalt Villa
Ibiza - Festungstor
Festungstor
Ibiza - Sa Penya
Sa Penya
diesen Abschnitt in einem kleinen Extrafenster vorlesen lassen - bitte auf das Lautprechersymbol klicken

Sa Penya, das ist das ehemalige Fischerviertel direkt an der Hafenmole. La Marina, das ist das Neustadtviertel westlich der Kirche San Salvador Richtung Paseo Vara de Rey, in der die Mehrzahl der 50000 Einwohner des Ortes leben. Am lebendigsten ist "Eivissa" (so heißt der Ort auf Katalan) in Sa Penya. Dort siedelten schon vor einigen Tausend Jahren die ersten Bewohner. An der Mole drängen sich wie eh und je die Touristen durch die engen Gassen. Die Geschäfte um die Calle Mayor in unmittelbarer Nähe der Mole wechseln ihre Besitzer teilweise mit jeder Saison. Ausnahmen sind schon fast klassische Namen wie Dora Herbst, Paula's, Salambo oder Pink Fly.
Die bekanntesten Restaurants und Cocktailbars der Hauptstadt finden sich parallel zur Mole. Auf der anderen Seite des Hafenbeckens, in Botafoche, gibt es eine neue Einkaufsstraße, nicht so überlaufen wie die Hafenmeile der Sa Penya, dafür aber exklusiver - und teurer.

Blick Botafoche Richtung Festung
Blick Botafoche Richtung Festung
Blick Festung Richtung Botafoche
Blick Festung Richtung Botafoche

diesen Abschnitt in einem kleinen Extrafenster vorlesen lassen - bitte auf das Lautprechersymbol klicken
In Ibiza gibt es drei bedeutende Museen:

  • Museo Arqueologico de Ibiza: Im archäologischen Museum von Ibiza sind besonders die Fundstücke von den Ausgrabungen in Ca Na Costa auf Formentera sehenswert, mit denen erstmals 1975 belegt werden konnte, dass die Pityusen bereits in prähistorischer Zeit von Menschen bewohnt waren. Weitere Ausstellungsstücke geben Aufschluss über die Zeit der punischen und römischen Kolonisation bis hin zur Epoche der islamischen Besetzung und der Reconquista (15.-16.Jahrhundert). Insgesamt können Sie sich einen Überblick über 3500 Jahre ibizenkischer Geschichte verschaffen.
  • Museo Monografico del Puig des Molins: Die Überreste der punischen Kultur, die auf Ibiza gefunden wurden, sind hier ausgestellt und machen das Museum zu den bedeutendsten Sammlungen zur Geschichte Karthagos. Die meisten der Ausstellungsstücke stammen aus einer der mehr als 3000 Hypogäen, den Grabkammern der Nekropolis am Puig des Molins.
  • Museo de Arte Contemporaneo: Das Museum der modernen Kunst liegt in der Nähe des Portal de las Tablas. Seine zwei gewölbeartigen Ausstellungsräume sind ein Teil der jahrhundertealten Festung von Ibiza.

diesen Abschnitt in einem kleinen Extrafenster vorlesen lassen - bitte auf das Lautprechersymbol klicken
Fotografierwürdig sind außerdem:

Ibiza - Die Kathedrale
Kathedrale
  • Das Korsarendenkmal: Das einzige Denkmal im Mittelmeerraum, das den Korsaren gewidmet ist, steht an der Mole von Ibiza-Stadt, ganz in der Nähe der Anlegestelle für die großen Fährschiffe nach Mallorca.
  • Nuestra Senora de las Nieves: Die Kathedrale Ibizas ist Unserer Lieben Frau vom Schnee geweiht, der Schutzpatronin der weißen Insel. Das Wahrzeichen steht im Zentrum der Dalt Villa. Die Mauern des imposanten Gotteshauses sind in die mittelalterlichen Mauern der Festungsanlage, das "Castillo", integriert. Heute ist dort das Diözesanmuseum untergebracht.
  • Vara de Rey: Dem "Helden von Kuba", dem General Vara de Rey (1840-1898), wurde eine ganze Promenade gewidmet. Seine überlebensgroße Statue erinnert an den Kampf Spaniens um seine letzte Kolonie, Kuba.

Video mit Impressionen von Ibiza-Stadt und Umgebung

diese Seite ist Bestandteil von www.ibiza-reisefuehrer.de